Wir decken für Sie alle Projektstufen ganzheitlich ab: von der Machbarkeitsstudie bis hin zur Fertigung. Dementsprechend ist es natürlich möglich, in allen Zwischenstufen einzusteigen. Wir beraten Sie gern an jeder Einstiegsstelle: wir führen Machbarkeitsstudien für Sie durch, konstruieren und simulieren mögliche Produktlösungen, wägen mit Ihnen die verschiedenen Fertigungsverfahren ab und produzieren Prototypen und Kleinserien für Sie. Bewegen sich Ihre Anforderungen nicht in unserem Standard Produktportfolio, erstellen wir kundenindividuelle Lösungen und stehen Ihnen mit unserer Expertise beiseite.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir zunächst ein projektspezifisches Anforderungsprofil. Zur Realisierung Ihres ganz individuellen Projekts überlassen wir nichts dem Zufall. Wir führen Machbarkeitsstudien durch und bieten simulationsgestützte Maßnahmen zur Auslegung der Bauteile. Dabei können wir auf jahrelange Erfahrung im Simulationsbereich, durch unsere hauseigene Fertigung  sowie zahlreiche Projekte aus verschiedensten Branchen zurückgreifen. Natürlich wird auch der wirtschaftliche Aspekt mithilfe einer Vorkostenkalkulation innerhalb dieses Schrittes abgedeckt. Durch kontinuierliche Kommunikation stellen wir hierbei Ihre Zufriedenheit sicher und gehen erst nach gemeinsamem Konsens in die nächste Stufe über.

Numerische Analysen tragen einen entscheidenden Teil zur Qualität des Bauteils unter Berücksichtigung des entsprechenden Anforderungsprofils bei. Um Ihren Produktanforderungen gerecht zu werden, bedienen wir uns diverser Simulationstools zur Analyse unserer CAD Konstruktionen. Mithilfe von CEM können wir Magnetflüsse simulieren und so den Motorenbau optimieren, Wirkungsgrade optimieren und fundierte Aussagen über die Ausfallsicherheit treffen. Durch den Einsatz von FEM Tools führen wir numerische Spannungs- und Verformungsanalysen durch und können so leichte und gleichzeitig langlebige Bauteile erzielen. Das betrifft sowohl isotrope (Kunststoffe, Aluminium etc.) als auch anisotrope Werkstoffe (Faserverbunde). CFD Tools ermöglichen es uns, höchste Wirkungsgrade zu erreichen.

Erste Prototypen Ihres Produktes können bei Schübeler Technologies zu Validierungszwecken aufgebaut werden. Für das Rapid Prototyping können 3D Druck Verfahren zum Einsatz kommen. Unsere interne Fertigung umfasst alle relevanten Verfahren für Leichtbaustrukturen und Hochleistungsmotoren. Unsere Unternehmensgröße und Projektvielfalt erlauben uns ein hohes Maß an Flexibilität, so dass auch Produkte in Losgröße 1 und Kleinserien problemlos umzusetzen sind. Dies wird weiterhin durch unseren eigenen Werkzeugbau ergänzt. Zur Validierung numerischer Berechnungen bauen wir produktspezifische Prüfstände auf. Unsere Projektvielfalt erlaubt uns stets kundenindividuell vorgehen zu können.

Unsere Fertigung umfasst eine hohe Bandbreite an CFK Laminierverfahren.

Das Drehen und Fräsen ermöglicht uns den eigenen verzögerungsfreien Werkzeugbau.

Für Präzision sorgt ebenso das Dynamische Wuchten.

Insgesamt bietet unsere Fertigung die idealen Voraussetzungen für kundenindividuelle Projekte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.